Terminvereinbarung:
0641/ 460 60 300 - 301
Privatsprechstunde:
0641/ 460 60 -480

Operationen 

 
Besonderer Schwerpunkt unseres Gelenkzentrums Mittelhessen ist die
operative Behandlung verschiedenster Gelenkerkrankungen.

Mit unserer Belegabteilung im St. Josefs Krankenhaus Balserische Stiftung in Gießen bieten wir als besonderen Schwerpunkt unseres Gelenkzentrums Mittelhessen die oprative Behandlung verschiedener Gelenkerkrankungen an.

Der Vorteil unserer Patienten besteht darin, dass wir diese in unserer Praxis zunächst umfangreich konservativ behandeln und beraten können und Operationen bei uns erst dann durchgeführt werden, wenn sie aufgrund des Entwicklungsverlaufs nicht mehr zu umgehen sind.

Patienten, bei denen ein Eingriff notwendig ist, erhalten von unseren spezialisierten Operateuren eine umfassende Beratung und Betreuung sowohl im Vorfeld als auch in der anschließenden Nachsorge und Weiterbehandlung nach der Operation.

Sollte bei Ihnen ein Eingriff notwendig sein, so können Sie sich auf den folgenden Seiten informieren. Wir haben hier die häufigsten Operationen kurz zusammengefasst. Wir hoffen, Ihnen die Anspannung vor dem Eingriff ein wenig nehmen zu können.

Unser routiniertes, erfahrenes OP- Team führt jährlich ca. 800 Eingriffe durch!

Haben Sie Fragen? Dann lassen Sie sich von uns beraten.

Ihr gng-OP-Team

Dr. Beatrix Wehr, Dr. Thomas Tillich und     Dr. Georg Springmann

     

 

Folgende Operationen werden von unserem Team durchgeführt:

Arthroskopien (minimal invasiven Eingriffe)

Korrekturoperationen

  • Achskorrekturen bei O- oder X- Bein

Gelenkeersatz/Endoprothetik

  • Kniegelenk (Voll- oder Teilprothese)
  • Hüftgelenk
  • Großzehengelenk

Eingriffe am Fuß und Sprunggelenk

  • Korrektur des Ballens / Hallux valgus
  • Korrektur von Fehlstellungen der kleinen Zehen
  • Gelenkversteifungen bei schmerzhafter Arthrose
  • Gelenkprothesen

Kinderorthopädische Eingriffe

  • Wachstumslenkung bei Fehlstellungen
  • Fußkorrekturen
  • Operative Behandlung von Hüfterkrankungen
       

 

 

 

OP-Team

 Herr Dr. Tillich (links) und Frau Dr. Wehr (rechts)